STARTSEITE

paragraph-line

Jahresversammlung der SP Wangen-Brüttisellen


Am 22. Januar trafen sich die Mitglieder der SP Wangen-Brüttisellen im Gsellhof zur Jahresversammlung. Traktandiert waren unter anderem die Wahlen von Vorstand, Delegierten und des Organisationsteams, welches das Präsidium unterstützt.

Gaby Staub zieht sich nach etlichen Amtsjahren als Co-Präsidentin aus der Leitung der Ortspartei zurück. Sie wird sich, weiterhin zusammen mit Madeleine Bachmann, auf die Delegiertenaufgabe in der SP Uster Land konzentrieren. Als Präsident der Ortspartei stellt sich Hans Peter Rüegg zur Verfügung und wird mit Applaus bestätigt. Jelena Gasser, Marianne Stohler und Fredi Staub werden als Organisationsteam den Präsidenten und die beiden Delegierten unterstützen.

Auch die kommenden Kantonsratswahlen waren natürlich ein Thema. Mit Hans Peter Rüegg kann die SP Wangen-Brüttisellen einen qualifizierten, motivierten Kandidaten ins Rennen schicken, der weit über die Parteigrenzen hinaus Zustimmung finden wird.

Mit grossem Engagement stellt sich aus den Reihen der SP Uster Land auch die bisherige Kantonsrätin, Barbara Bussmann aus Volketswil wieder zur Verfügung. Als Mitglied der Geschäftsleitung des Kantonsrates verfügt sie über viel Wissen und einen grossen Erfahrungsschatz, den es weiter zu nutzen gilt.

In Bezug auf die Diskussion um eine zivilaviatische Nutzung des Flughafen Dübendorfs unterstützt die SP die klare Haltung des Gemeinderats und dankt diesem für sein aktives Vorgehen.

Neben dem Jahresprogramm galt es noch einige Anlässe zu organisieren, bevor dann bei einem kleinen Imbiss das erfolgreich vergangene Jahr gefeiert werden konnte.
paragraph-line

Einladung zum Familien-Grillplausch in der Freizyti, Brüttisellen


Die SP Wangen-Brüttisellen  möchte alle Mitglieder und Sympathisanten der SP Uster Land, zusammen mit ihren Angehörigen, zu einem Grillplausch einladen.

Dazu treffen wir uns am Samstag, 17. Mai 2013, von 16.00 - ca. 22.00 Uhr auf der Freizyti in Brüttisellen. Da die Anlage über eine gemütliche Baracke verfügt, findet der Plausch bei jeder Witterung statt.
Lageplan www.freizyti.ch


Wir sorgen dabei für Feuer, Getränke und Brot. Grillgut wird von jedem selber mitgebracht. Wir freuen uns, wenn du einen Beitrag zum Salat- oder Dessertbuffet für ca. 5 Personen beiträgst.


Anmeldung bis zum 3. Mai auf  folgende Mailadresse:
vorstand@spwangen.ch bitte mitteilen: Anzahl Personen / Salat oder Dessert

Wir freuen uns auf ein gemütliches Familienvergnügen.
SP Ortspartei Wangen- Brüttisellen
paragraph-line

Einladung zur GV der SP Uster Land:

Mittwoch, 9. April 2014, 20.00 h
Rest. Hirschen, beim Bahnhof Egg, Zürich

paragraph-line

Die SP dankt den Wählerinnen und Wählern:
Fredi Staub und Serdar Karabekiroglu gewählt

Die SP Wangen-Brüttisellen bedankt sich bei allen Wählerinnen und Wählern für die Unterstützung bei den Kommunalwahlen vom 30. März. Wir freuen uns über das Vertrauen, das Sie unseren Kandidaten Fredi Staub und Serdar Karabekiroglu mit Ihrer Stimme für die nächsten vier Jahre ausgesprochen haben.
Unsere Kandidatin Beatrice Tolen hat in den Wahlen für die Sozialbehörde das absolute Mehr ebenfalls erreicht. Sie scheidet leider als überzählige Kandidatin aus. Mit ihren Qualifikationen wäre sie sicher ein Gewinn für die Sozialbehörde gewesen.

140330_sp_wahlen.jpg
 Fredi Staub, Beatrice Tolen, Serdar Karabekiroglu

Die SP freut sich, dass sie für die nächsten vier Jahre nun neu mit zwei Mitgliedern in der Kommunalbehörde vertreten ist. Die Wahlbeteiligung lag bei mageren 17 Prozent. Wir bedauern, dass es uns nicht gelungen ist, mehr Wahlberechtigte für unsere Anliegen zu mobilisieren.
der Vorstand
paragraph-line

Jahresversammlung der Ortspartei SP Wangen Brüttisellen
Mit drei Kandidaten in die Gemeindewahlen


140123 jahresversammlung sp
Am letzten Donnerstag, 23. Januar 2014, trafen sich die Mitglieder der SP Wangen-Brüttisellen im Gsellhof zur Jahresversammlung. Mit dabei waren auch die Kandidaten für die anstehenden Gemeindewahlen. Für die RPK tritt neben Fredi Staub, der sich zur Wiederwahl stellt, neu Serdar Karabekiroglu an. Auch für die Sozialbehörde verfügt die SP mit Beatrice Tolen über eine kompetente Berwerberin. Die drei Kandidaten werden in Kürze im Kurier vorgestellt.

Im Rückblick auf das vergangene Jahr stand der erfolgreiche Zusammenschluss mit den Ortsparteien von Volketswil, Schwerzenbach, Egg und Greifensee zur neuen Sektion Uster Land im Mittelpunkt. Mit dieser Vernetzung können auch regionale Themen, die über die Gemeindegrenzen hinaus relevant sind, besser aufgenommen werden.

Nach dem Rückblick und der Diskussion des Jahresprogramms beschäftigten sich die Mitglieder mit den Abstimmungsvorlagen vom 9. Februar. Während die Finanzierung der Eisenbahninfrastruktur (FABI) von den Anwesenden befürwortet wird, ernten die beiden Initiativen „Gegen Masseneinwanderung“ und „Abtreibungsfinanzierung ist Privatsache“ ein klares Nein.

Auf kantonaler Ebene wird über die Revision des kantonalen Planungs- und Baugesetze abgestimmt. Nach einer breiten Diskussion entscheiden sich die Mitglieder für die Ja Parole. Die Revision bietet Gemeinden die Chance erneuerbare Energien gezielter zu fördern, indem sie bei Neu- oder Umbauten Gebiete bezeichnen können, in denen erneuerbare Energien stärker genutzt werden müssen.  Das bürgerliche Scheinargument vom staatlich verordneten Ökozwang ist Unsinn, da die Stimmbürger in den Gemeinden über jeweilige Massnahmen demokratisch abstimmen können.

Im Anschluss an die offiziellen Traktanden wurde bei einem kleinen Imbiss noch rege weiter diskutiert.
paragraph-line

Einweihung der Miniramp / Skateranlage in der Halsrüti

130914 halsrueti
Auf Einladung der Offenen Jugendarbeit Wangen-Brüttisellen nahmen die beiden Co-PräsidentInnen am 14. September an der Einweihung der Skater Miniramp in der Halsrüte teil. Zusammen mit den anwesenden Jugendlichen, den Eltern, Gemeinde- und Vereinsrepräsentanten freuten sie sich über die gelungene Erweiterung der Skateranlage.
paragraph-line

125 Jahre SP Schweiz

125 jahre sp
Über 3000 Mitglieder und FreundInnen der SP Schweiz haben am 7. September das 125-jährige Bestehen der SP Schweiz in Bern gefeiert. Mit dabei auch eine kleine Delegation aus der SP Wangen-Brüttisellen.
paragraph-line

SP Grillfest Wangen-Brüttisellen

Sonntag, 26. Mai 2013, ab 12.00 h, Areal Freizyti, Brüttisellen

130526 raclette
Am Sonntag traf sich die SP Wangen-Brüttisellen zum traditionellen Grillfest auf der Freizyti. In Anbetracht der eher winterlichen Wetterlage wurde das Grillfest kurzerhand durch einen Raclette-Plausch ersetzt. Die anwesenden Mitglieder genossen mit ihren Familien den einmal mehr sehr gemütlichen unkomplizierten Nachmittag im Grünen.
paragraph-line

GV SP Wangen-Brüttisellen

Donnerstag, 23. Mai 2013, 20.00 h, Feuerwehrgebäude Brüttisellen

Traktanden gemäss separatem Mailversand
paragraph-line

Aktion Läbhag

Treffpunkt: Samstag, 17. November 2012, 07:30, Parkplatz Radar, Obere Wangenstrasse
Einsatz: Haldenrain
Mitnehmen: Arbeitshandschuhe und der Witterung angepasste Kleidung
Leitung vor Ort: Christoph Wegmann

Wir freuen uns auf den Zustupf in unsere Vereinskasse, engagieren uns sinnvoll in der Gemeinde und vernetzen uns mit anderen Vereinen. Wir freuen uns, wenn wir mit einer zupackenden Truppe antreten können. Anmeldungen zur Koordination bitte an Gaby Staub (gstaub(at)spwangen.ch).
paragraph-line

Freitag, 9. November: Gründungsversammlung Sektion Uster Land

20.00 Uhr, Pavillon Müllerwis, Greifensee

Einladung / Anfahrt AutoAnfahrt ÖV

Medienmitteilung zur Sektionsgründung  / Protokoll der Sektionsgründung
paragraph-line

5. September 2012: Sektionsversammlung der SP Wangen-Brüttisellen

20.00 Uhr, Schurterhaus, Wangen

Traktandenliste
paragraph-line

Willkommene Neuzuzüger am Stand der SP Wangen-Brüttisellen

Die SP Wangen-Brüttisellen nutzte den Apéro am Neuzuzügeranlass vom 9. Juni um sich und ihre Positionen Interessierten zugänglich zu machen. In diesem Setting ergaben sich interessante und unkomplizierte Gespräche über Politik, Wirtschaft und soziale Anliegen. Die beiden Co-Präsidenten Gaby Staub und Hans Peter Rüegg stellen mit Freude fest, dass der Wille zur Integration in der neuen Gemeinde offenbar nicht zuletzt über die Lokalpolitik führt.
120609 sp neuzuzueger
Bereits an der Sektionsversammlung vom 22. Mai verabschiedete die SP ihre Parolen für die anspruchsvollen Abstimmungsvorlagen vom 17. Juni. Die Vorlage zur Managed Care führte zu kontroversen Diskussionen. Obwohl die Vorlage in die richtige Richtung zielt, sind sich die Mitglieder einig, dass die von der SP angestrebte Einheitskrankenkasse im Stile der IV und AHV am ehesten dafür geeignet ist, die Gesundheitskosten in den Griff zu bekommen. In diesem Sinne kann die Vorlage vom 17. Juni nur als Zwischenschritt betrachtet werden. Die Sektionsversammlung entschloss sich deshalb zur Stimmfreigabe.  

Zweimal Nein empfiehlt die SP in den Vorlagen „Eigene vier Wände dank Bausparen“ und „Nachvollzug des Unternehmungssteuerreformgesetzes“. Beide Vorlagen versprechen Steuergeschenke für eine kleine Zahl von Vermögenden und zielen am Interesse breiter Bevölkerungsschichten vorbei.  

Die Vorlage für freie Ladenöffnungszeiten wird klar verworfen. Wir stehen gegen die 24-Stunden-Spassgesellschaft ein, in der alles überall und jederzeit erhältlich sein soll. Die Verlängerung der Ladenöffnungszeiten ist unnötig und würde auf dem Buckel von Arbeitskräften realisiert, die bereits heute unter wenig attraktiven Arbeitsbedingungen leiden.  

Wenig zu reden gab die Volksinitiative zur freien Schulwahl. Die Volksschule ist die bei weitem effektivste Integrationsmassnahme der Schweiz. Wir brauchen eine starke Volksschule für alle! Deshalb tritt die SP Wangen-Brüttisellen entschieden und überzeugt für ein Nein zu dieser unsinnigen Vorlage ein.            
paragraph-line

22. Mai 2012: Sektionsversammlung der SP Wangen-Brüttisellen

20.00 Uhr, Gsellhof, Gemeindesaal West, Brüttisellen

Traktandenliste 
paragraph-line

13. Mai 2012: Familien-Grillplausch in der Freizyti, Brüttisellen

Der Vorstand möchte alle Mitglieder und Sympathisanten, zusammen mit ihren Angehörigen, zu einem Grillplausch einladen.

Dazu treffen wir uns am Sonntag, 13. Mai 2012, von 12.00 – 17.00 Uhr auf der Freizyti in Brüttisellen. Wir sorgen dabei für Feuer, Getränke, Salate, Brot und Dessert. Lediglich das Grillgut muss von euch mitgenommen werden.

Damit wir die Mengen besser abschätzen können, bitten wir euch um eine Anmeldung bis zum 6. Mai 2012 auf folgende Mailadresse:
gstaub@spwangen.ch
Wer keinen Internetzugang hat, kann dies auch telefonisch über 044 833 76 58 erledigen. Gäste sind herzlich willkommen!

Wir freuen uns auf ein gemütliches Familienvergnügen.
Der Vorstand

Flyer
paragraph-line

1. Mai Feier in Uster, 14.00 - 17.00 h, Stadtpark Uster

Programm:
13-17 Uhr: Fest­wirt­schaft bei der Lan­di­hal­le, Stadt­park Uster
13.45 Uhr: De­mons­tra­tion vom Bahn­hof Uster zum Stadt­park­kaf­fee.
Ab 15.00 Uhr: An­spra­chen zu ak­tu­el­len The­men bei der Lan­di­halle

  • David Roth, Prä­si­dent der JUSO Schweiz
  • Or­nella Fer­ro, Kan­tons­rätin, Grüne Par­tei
  • Ein wei­te­rer Re­fe­rent/eine wei­tere Re­fe­ren­tin wird ein­ge­la­den.

Zudem bie­ten wir Musik mit der jun­gen Band "Bast­ler" und ein Kin­der­spiel­mo­bil für einen un­ter­halt­sa­men kulturellen Familiennachmi.ttag
paragraph-line

GV 2012 der SP Wangen-Brüttisellen

Am 24. Januar trafen sich der Vorstand und die Parteimitglieder zur ordentlichen Generalversammlung im Gsellhof. Die beiden Co-Präsidenten, Gaby Staub und Hans Peter Rüegg durften auf ein engagiertes und erfolgreiches Vereinsjahr zurückblicken. Sowohl bei den Kantonsratswahlen im Frühling, als auch bei den National- und Ständeratswahlen im Herbst 2011 konnte sich die SP Wangen-Brüttisellen als klar zweistärkste Partei in der Gemeinde etablieren. Mit unserer Politik, die sich für die ganze Bevölkerung statt für ein paar wenige Privilegierte stark macht, finden wir auch in unserer Gemeinde zunehmend Rückhalt. Die Ergebnisse machen uns Mut, den eingeschlagenen Weg weiterzugehen und uns in der Gemeinde aktiv zu engagieren. Mittelfristiges Ziel bleibt, zukünftig mit eigenen Vertretern im Gemeinderat und in der Schulpflege Verantwortung für solidarische Ideen zu übernehmen.

Die engagierte Diskussion über die Abstimmungsvorlagen vom 11. März ergab in den nationalen Vorlagen eine klare Unterstützung für die Forderung nach „6 Wochen Ferien für alle“. Ebenso deutlich lehnt die SP die Bausparinitiative ab, welche am Gedanken vorbei zielt, finanzschwächeren Bevölkerungskreisen den Erwerb von Wohneigentum zu erleichtern. Hier profitieren vor allem jene, die sich bereits heute Wohneigentum leisten können!    
Einstimmig wurde der Vorstand der SP Wangen-Brüttisellen mit einer einzigen Änderung bestätigt. Beatrice Tolen tritt aus beruflichen Gründen aus dem Vorstand zurück. Neu begrüssen wir mit Marianne Stohler eine engagierte Sozialpolitikerin, welche bereits im Kanton Basel aktiv Politik betrieben hat, bei uns im Vorstand.

sp vorstand 2012

Vorstand 2012 der SP Wangen-Brüttisellen, v.l.n.r.:
Hans Peter Rüegg, Gaby Staub, Marianne Stohler, Jelena Gasser, Fredi Staub